Home
Information
Anmeldung

Impressum
Rechtliches
AGB

Werbung

www.tintenwelt.de

AGB

§ 1 Geltungsbereich

  • Für die Geschäftsbeziehung zwischen DeinNewsletter.de (Anbieter) und dem sich registrierenden Webmaster (Kunde) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Registrierung gültigen Fassung. Abweichenden Bedingungen des Kunden erkennt der Anbieter nicht an, es sei denn, er hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
  • Die Geschäftsbeziehung beginnt mit dem Absenden des Anmeldeformulars zu einem eigenen Account bei DeinNewsletter.de
  • Alle Klauseln dieser Bedingungen sind uneingeschränkt gültig.

§ 2 Rechte und Pflichten des Anbieters

  • Der Anbieter verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten nur bei sich zu speichern und keinesfalls ohne ihre Zustimmung weiterzugeben. Diese Verpflichtung bezieht sich auch auf alle von Ihnen gespeicherten sonstigen Informationen.
  • Bezahlte Beiträge für kostenpflichtige Zusatzdienste können nicht zurückerstattet werden.
  • Der Anbieter kann keine 100%-ige Verfügbarkeit dieses Dienstes garantieren.
  • Für eventuelle Schäden durch diesen Dienst übernimmt der Anbieter keine Haftung.
  • Der Anbieter behält sich eine stichprobenartige Inhaltsprüfung der über sein Netzwerk versandten Newsletter vor.
  • Der Anbieter wird Ihre Daten sowie die gesammelten E-Mail Adressen sorgfältig gemäß BDSG §9 verwalten.
  • Der Anbieter behält sich das Recht vor, ungenutzte Accounts nach 3 Monaten automatisch zu löschen. Eine Wiederherstellung der Daten ist nicht möglich.
  • Der Anbieter ist nur für die Durchleitung der Informationen zuständig, nicht aber für die Inhalte, Empfänger sowie Art und Häufigkeit der Verbreitung.
  • Im Falle massiver Beschwerden von Seiten der Empfänger des Newsletters wird der Anbieter den genannten Account unverzüglich löschen. Eine erneute Anmeldung ist nicht gestattet! Forderungen Dritter hat der Kunde zu tragen!
  • Der Anbieter speichert nur zweckgebundene Angaben. D.h. der Kunde identifiziert sich durch Name und Anschrift, die Abonnenten des Newsletters lediglich durch E-Mail.

§ 3 Rechte und Pflichten des Kunden

  • Der Kunde hat entweder das 18. Lebensjahr vollendet oder die Anmeldung wird unter Aufsicht oder mit Genehmigung des Erziehungsberechtigten vollzogen.
  • Der Kunde hat sich selbst um eventuelle Aktualisierungen dieser AGBs zu bemühen.
  • Ein Account darf sowohl von privaten als auch kommerziellen Personen angemeldet und verwendet werden.
  • Für einen Mißbrauch des Accounts durch Dritte (z.B. aufgrund eines Verlustes des Passworts) haftet ebenfalls ausschließlich der Kunde.
  • Der Kunde gibt bei der Anmeldung wahrheitsgemäß persönliche Daten an, die vertraulich behandelt werden.
  • Der Dienst kann innerhalb weniger Minuten nach Anmeldung genutzt werden.
  • Der Kunde erklärt sich alleinig für die Inhalte der versendeten Newsletter verantwortlich.
  • Die Inhalte sind keinerlei Einschränkungen unterworfen. Nur die Verbreitung gesetzeswidriger Inhalte ist verboten.
  • Da es sich um einen Newsletter handelt, sollte dieser auch nur für News verwendet werden, d.h. ein mehrmals täglich stattfindender Versand ist ausgeschlossen.
  • Newsletter dürfen ausschließlich an Empfänger verschickt werden, die dem Empfang vorher zugestimmt haben. Eine Einwilligung in den Empfang liegt nur dann vor, wenn sich der Empfänger mit seiner E-Mail Adresse in das Anmeldeformular des Newsletters auf der Homepage des Kunden selbst eingetragen hat oder der Kunde des Newsletters importierte E-Mail Adressen in zulässiger Art und Weise gesammelt hat.
  • Der HTML-Code des Newsletters muss auf der angegebenen Webseite einfach zu finden sein, damit man den Newsletter jederzeit abbestellen kann.
  • SPAMMING ist strengstens untersagt und kann mit einer Strafanzeige geahndet werden! Forderungen ungewollter Empfänger hat der Versender des Newsletters zu tragen (BDSG §11 Abs.1 und TDG §8, §9). Der Anbieter fungiert lediglich als Vermittler der Newsletter.
  • Veränderungen der Felder des von uns zur Verfügung gestellten HTML-Codes sind eingeschränkt erlaubt. Es müssen jedoch alle eingetragenen Personen des Newsletters anhand dieser Felder auf ihrer Seite jederzeit die Möglichkeit haben, sich von ihrem Newsletter wieder abzumelden. Für Schäden, die durch unsachgemäße Veränderung des HTML-Codes verursacht wurden, haftet ausschließlich die Person, die den Fehler verursacht hat.

§ 4 Werbung

  • Der Newsletter-Dienst wird über maximal 4 Zeilen Werbung am Ende des Newsletters finanziert.
  • Der Kunde hat seinen Newsletter Werbung freizuhalten.

Stand: 1.12.2002

Web-Tipps

Schnäppchen findet man mit
9EURO99Auktionen.de


Webseiten programmieren und gestalten
HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, MySQL, SVG
Webseiten programmieren und gestalten - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, MySQL, SVG

Einen kostenlosen Besucherzähler mit grafischer Auswertung (Tracker) gibt es bei
DeinTracker.de
Webspace mit PHP, MySQL, CGI u.v.m. gibt es supergünstig bei
Prosite.de